Allgemein Leichtathletik

Rahel Brömmel verstärkt die Mittelstrecklerinnen der LG Olympia

Mit Rahel Brömmel hat sich eine weitere starke Mittelstrecklerin der LG Olympia angeschlossen. Die 18jährige stammt vom SV Sonsbeck und hat in diesen Tagen an der TU Dortmund ein Lehramtsstudium aufgenommen. Die Neu – LGOerin wurde in den Bundeskader berufen und  ist auf den Strecken von 800 bis 3000 Meter zu Hause. Sie  steht mit 4:26,42 Minuten über 1500 sowie 9:34,36 Minuten über 3000 Meter zu Buche.  Ihren größten Erfolg feierte sie 2019 als 3000 – Meter – Fünfte beim Europäischen Olympischen Jugend Festival in Baku. Bei den diesjährigen deutschen Jugendmeisterschaften in Heilbronn erkämpfte sie über 3000 Meter die Vizemeisterschaft der WU 20. Rahel Brömmel fand in der Trainingsgruppe von Pierre Ayadi rasch Anschluss, da sie mehrere ihrer neuen Vereinskameradinnen wie Verena Meisl bereits von mehreren Lehrgängen her kennt. „Rahel gehört auch 2020 noch der WU 20 an und gehört zu den „Küken“ der Trainingsgruppe.“, erklärt Ayadi. „Ich finde hier in Dortmund perfekte Trainingsbedingungen, eine nette Gruppe und ein gutes Trainerteam vor. Zudem kann ich in Dortmund Studium und Leistungssport gut miteinander verbinden.“, sagt Rahel. Ihr Ziel ist die Qualifikation für die  U 20 – Europameisterschaften (15.-18. Juli) in Talinn /Estland und dafür findet sie bei der LGO ausgezeichnete Voraussetzungen vor.

Text: Horst Merz

Foto: Yoshi Müller

Similar Posts