Leichtathletik

14-jährige Vianne Wilke verbessert im Stabhochsprung Kreisrekord um zehn Zentimeter

Mit sicher übersprungenen 3,20 Meter verbesserte Vianne Wilke beim Stabhochsprung-Cup in Leichlingen den Kreisrekord von Zoe Jakob um zehn Zentimeter. Ihre Bestleistung steigerte sie um 20 Zentimeter. In Leichlingen  waren die besten deutschen Athleten und Athletinnen am Start. Fee Lieber näherte sich  mit guten 3,20 Meter ihrer persönlichen Bestleistung von 3,30 Meter. Paula Schulte im Walde übersprang 2,90 Meter  und und verfehlte damit ihren Hausrekord um elf Zentimeter.

Bei den Jungen schwang sich Leo Lehmkühler über  respektable 4,00 Meter. Till Marburger sprang nach seiner  Rückenverletzung zum ersten Mal wieder mit langem Anlauf und mit langen Stäbe. Hier fehlte noch ein wenig Feinjustierung. Am Ende musste er sich mit 4,40m begnügen. In den nächsten Tagen geht es in die letzten Vorbereitungen für die Deutschen Meisterschaften vom 4. bis 6. September in Heilbronn.

Text: Kai Atzbacher

Bildzeile: Für Fee Lieber  geht es immer höher hinaus (Foto: Peter Middel)

Similar Posts