Schiedsrichter

Dortmund sagt „Danke Schiri“ zu Kevin Bülhoff

„Danke Schiri“ lautet der Name der bundesweiten Aktion des DFB, in der vorbildliche ehrenamtliche Leistungen im Fußball-Schiedsrichterwesen gewürdigt werden. Pro Kreis wird hierbei in den Kategorien „Schiedsrichterin“, „Schiedsrichter U50“ und „Schiedsrichter Ü50“ jeweils ein*e Unparteiische*r geehrt.

Der Fußballkreis Dortmund freut sich, in diesem Jahr Kevin Bülhoff (BV Lünen 05) als Kreissieger in der Kategorie „Schiedsrichter U50“ vorstellen zu dürfen.

Die Zahlen sprechen für sich: Mit insgesamt 94 Einsätzen und nur einer einzigen Spielrückgabe schließt Kevin die Hinrunde der laufenden Saison ab. Seine Einstellung und Zuverlässigkeit sorgt dafür, dass er zu den Dauerbrennern auf den Dortmunder Sportplätzen gehört. Zusätzlich steht er dem Kreis-Schiedsrichterausschuss seit Jahren als Pate für Neulinge zur Verfügung, nach dem letzten Anwärterlehrgang betreute er sogar zwei Sportkameraden. Für die junge Generation ist er mit seiner riesigen Einsatzbereitschaft in allen Belangen ein absolutes Vorbild.

Neben der Pflichterfüllung ist er allerdings auch stets bescheiden, reflektierend und nie fordernd. So war sein verdienter Aufstieg in die Bezirksliga als „Spätstarter“ nie gefordert und hat ihn selbst am meisten überrascht.

In seinem Leben dreht sich alles um die Familie und den Fußball. Und wenn der Baum brennt, springt er auch direkt im Anschluss an seine Nachtschicht für eine Spielleitung ein.

Danke Kevin, für Deinen großen Einsatz!

Similar Posts