Allgemein Fußball Jugend

Hombrucher SV ist neuer D-Junioren-Westfalenmeister

Der Hombrucher SV steht als neuer D-Junioren-Westfalenmeister fest. Die Schützlinge von Trainer Sascha Schmidt überzeugten im gesamten Turnierverlauf, gewannen alle Spiele und blieben am Ende auch ohne Gegentor.

Im Finale setzte sich der HSV auf der schönen Sportanlage des FC Vorwärts Wettringen (Kreis Steinfurt) mit 2:0 Toren gegen den Staffelrivalen TSC Eintracht Dortmund durch. Aber auch die Dortmunder, die sich als bester Gruppenzweiter für die Finalrunde qualifiziert haben, spielten ein starkes Turnier und konnten am Ende verdientermaßen ihre Silbermedaillen in Empfang nehmen.

Im kleinen Finale um Platz drei setzte sich der FSC Rheda etwas überraschend mit 1:0 gegen Preußen Münster durch. Den unterlegenen Adlerträgern war die Enttäuschung über das verpasste Finale noch anzumerken. Im Halbfinale gegen Eintracht Dortmund führten die Preußen bereits mit 1:0, kassierten aber noch den Ausgleich zum 1:1 und verloren das anschließende Acht-Meter-Schießen. Im zweiten Semifinale ließ dagegen der Hombrucher SV nichts anbrennen und gewann souverän mit 3:0 gegen den FSC Rheda.

(TSC Eintracht Dortmund; 2. Platz)

Insgesamt war das Teilnehmerfeld sehr ausgeglichen und es gab vor den zahlreichen Zuschauern viele spannende Spiele. Ein großer Dank geht an den ausrichtenden Verein FC Vorwärts Wettringen und den Kreis-Jugend-Ausschuss Steinfurt für ihre vorzügliche Organisation sowie den Schiedsrichtern für ihre souveränen Spielleitungen.

Similar Posts