Allgemein Fußball Jugend

FLVW-Fair-Play-Pokal: „fair gewinnt“!

Erstmals in der Saison 201/2019 führte der FLVW den Wettbewerb „FLVW-Fair-Play-Pokal“ im Jugendbereich durch. Lt. FLVW-Homepage

verfolgt die gemeinsame Aktion des Verbandes und West Lotto ein wichtiges Ziel: Die Steigerung der Fairness im Fußball.

 

Und so sicherten sich auch 2 Dortmunder Vereine tolle Preise für den Wettkampf- und Trainingsbetrieb. Dem Kirchhörder SC gelang dabei

sogar das Kunststück, Jahrgangssieger bei den A- Junioren zu werden. Und so sicherte sich der Bezirksligist neben einem Adidas-Trikotsatz noch

10 Derby-Star Fußbälle, eine Urkunde den obligatorischen Pokal.

 

Schlichtweg abgeräumt hat zudem der TSC Eintracht Dortmund, der sich bei den A- Junioren sowohl mit der Westfalenliga A1 als auch mit der

Landesliga-Reserve in die Siegerliste eintragen durfte. Bei den B- Junioren sicherte sich die Bezirksliga Zweitvertretung Platz 3 in der Gesamtwertung.

Somit gingen insgesamt 30 Derbystar-Bälle und 42 Trainingshemden an die Flora.

 

Somit gingen insgesamt vier der 13 Platzierungen an Mannschaften aus dem Fußballkreis Dortmund. Entsprechend zufrieden zeigte

sich daher auch der Vorsitzendes des Kreisjugendausschuss Andreas Edelstein, „Unsere Vertreter zeigen, dass sich erfolgreicher und fairer Sport

nicht ausschließen. Beide Vereine können stolz auf die tollen Platzierungen sein“.

Fotos:

Pascal Sellung und Alex Weiand für den Kirchhörder SC

Thomas Friedrich für den TSC

Similar Posts