Allgemein Leichtathletik

Alexandra Krämer läuft zum Saisonausklang zu großer Form auf

Einen besseren Saisonabschluss hätte sich Alexandra Krämer nicht wünschen können. Die 30-jährige Langstrecklerin des LC Rapid, die ihre bisher größten Erfolge im Straßenlauf feierte (u.a. 1:30 Stunden im Halbmarathon), gefiel bei einer Langstrecken-Veranstaltung in Soest als überlegene 5.000m-Siegerin mit starken 18:23,47 Minuten. Alexandra Krämer absolvierte bei ihrem Erfolg ihr erst zweites Bahnrennen.

Bei ihrem Bahndebüt am 27. August in Siegburg überraschte die Rapid-Läuferin mit 37:36,05 Minuten über 10.000m. Mit dieser Zeit schob sie sich auf Anhieb auf den 19. Rang der aktuellen DLV-Bestenliste.

Karsten Reichold (LC Rapid), der zurzeit an der Uni Klagenfurt promoviert, meldete nach einer längeren Wettkampfpause wieder zurück. Der 28-jährige Rapido belegte auf einem welligen Parcours in Maria Saal (Österreich) über 5.000m in respektablen 16:58,7 Minuten den dritten Rang.

Text/Foto: Peter Middel

Similar Posts