Allgemein Leichtathletik

SuS Phönix feiert digital und absolviert Jahreshauptversammlung in 28 Minuten

Über JITSI.meet, einem Open-Source Videokonferenztool, und unter Berücksichtigung des COVID-19-Abmilderungsgesetzes wurden die Stimmen zur Satzungsänderung sowie die JA-Stimmen, und Enthaltungen für die Wahl des Kassenprüfers in Textform vorab abgegeben. An der 28-minütigen Konferenz am Morgen des 21. Februar nahmen 8 der 17 Mitglieder*innen teil. Die Satzung wurde geändert und Tim Szepanski als Kassenprüfer für die Dauer von zunächst zwei Jahren gewählt. Er tritt die Nachfolge von Susanne Bramscher an, die den Verein zum 31. Dezember 2020 verlassen hatte. Das Protokoll ist bereits fertiggestellt.

Die Ehrungen werden im Nachgang nachgeholt, wenn die CoronaSchutzVO dies zulässt. Es soll dafür ein Grillfest geben. Der SuS Phönix feiert am 21. Februar auch Geburtstag. Der Verein wurde an diesem Tag im Jahr 1909 im Bielefeld als Spiel und Sport Bielefeld gegründet, am 5. Oktober 1934 aus dem Vereinsregister gelöscht und als Spiel und Sport Phönix Bielefeld 09 (SuS Phönix Bielefeld 09) am 21. Februar 2009 in Bielefeld wieder begründet. Seit dem 29. Mai 2020 firmiert dieser als SuS Phönix Dortmund 09. Der Verein ist nun 37 Jahre jung. Der 2. Vorsitzende, AP Parasport, Leichtathletikobmann und Referent Presse ist am 21. Februar 12 Jahre Vereinsmitglied und einziges verbliebendes Gründungsmitglied von 2009.

Similar Posts