Allgemein

UPDATE 17.04.2021: Trainingsbetrieb Corona auf Kreisebene / Nutzung Sportanlagen

Werte Sportfreunde,

wie Ihr sicher den diversen Medien schon entnommen habt, hat die Stadt Dortmund im Laufe des Freitags eine sogenannte Allgemeinverfügung beim Land NRW beantragt. Grund dafür sind die aktuell stark ansteigenden Infektionszahlen im Stadtgebiet. Die Stadt Dortmund orientiert sich mit dem beantragten Paket zum Großteil an den Inhalten des wahrscheinlich zum Ende der kommenden Woche geltenden geänderten Infektionsschutzgesetzes.

U. a. wurde nun beantragt, die aktuell vorhandenen Sportmöglichkeiten für Gruppen und Kindern unter 14 Jahren einzustellen. Diesem Antrag wurde am späten Nachmittag entsprochen und gilt ab Montag, 19.04.2021.

Wir möchten euch daher bitten, den Trainingsbetrieb entsprechend der Verfügung einzustellen. Die Sportplätze sind gesperrt, Einzeltraining ist somit auch nicht mehr möglich.

Für unsere Lüner und Schwerter Vereine teilen wir mit, dass der Kreis Unna seine städtischen Sportanlagen ab dem 17.04.2021 geschlossen hat; hier ist also auch kein Betrieb möglich!

Der Kreisvorstand bedankt sich nochmals bei allen Vereinen für das riesige Engagement in Sachen Testungen für unsere Jugendspieler und hofft darauf, dass wir schnellstmöglich eine Inzidenz unter 100 erreichen.

Similar Posts

One thought on “UPDATE 17.04.2021: Trainingsbetrieb Corona auf Kreisebene / Nutzung Sportanlagen

Comments are closed.