Allgemein Fußball Jugend

Stichtagsanpassungen Jugendspielordnung / Modellprojekt “Rückstufung von Mädchen”

Auf diesem Weg informieren wir über die aktuellen Beschlüsse des WDFV, welche entsprechende Auswirkungen auf den Spielbetrieb auf Kreisebene haben.

Stichtagsanpassungen der Jugendspielordnung/WDFV

Der WDFV-Jugendbeirat hat für die laufende Saison 2020/21 Stichtagsanpassungen in der Jugendspielordnung vorgenommen. Grundlage für die Änderungen ist die Tatsache, dass die Schlussphase der laufenden Saison aufgrund der aktuellen Entwicklung der Coronavirus-Pandemie voraussichtlich nicht in den Mai fallen wird.

Bekanntlich gelten für die Regelungen zum Wechseln von Spielern innerhalb der Mannschaften ihres Vereins (§ 8 JSpO/WDFV) sowie für die Wertung von Begegnungen von zurückgezogenen Mannschaften (§ 16a JSpO/WDFV) in der Schlussphase einer Saison gesonderte Bestimmungen. Diese Bestimmungen beziehen sich in der Satzung grundsätzlich auf den Stichtag 01.05. und werden in der Saison 2020/21 ausnahmsweise auf den 01.06.2021 verschoben.

Die Ordnungsänderungen können den aktuellen amtlichen Mitteilungen des WDFV entnommen werden.

Modellprojekt: Rückstufung von Juniorinnen 2021/22

In der Saison 2021/22 führt der FLVW ein Modellprojekt zur Rückstufung von Juniorinnen in Juniorenmannschaften durch. Auf Grundlage dieses Projektes wird es nunmehr flächendeckend möglich sein, Mädchen auf Antrag auch in einer altersklassentieferen Juniorenmannschaft einzusetzen. Antragsberechtigt sind Mädchen, die im eigenen Verein oder im zumutbaren Umfeld keine leistungs- und altersgerechte Spielmöglichkeit auffinden oder für die zur Förderung ihres Talentes eine entsprechende Abstufung sinnvoll erscheint.

Similar Posts