Allgemein Leichtathletik

Ehrung für  die erfolgreichen EM-Teilnehmer

Die Sommersaison der Leichtathleten war in diesem Jahr kurz aber intensiv und strebt nun ihren letzten Wochen entgegen. Für die LG Olympia war es schon jetzt eine Saison, mit der die steile Aufwärtsentwicklung des Vereins während der vergangenen Jahre fortgesetzt wurde. Mit sieben Athleten*innen reisten die Rot.Weißen im Juli  in die Estländische Metropole Tallinn zu den Europameisterschaften der U 20 und U 23 und kamen mit fünf Edelmetall-Plaketten, von denen vier golden glänzten, wieder nach Hause. Dazu Platz 4 des 4 x 400 Meter -Quartetts der WU 23 mit LGO – Beteiligung.  Am Rhein-Main-Flughafen gaben sie sich die „Klinke in die Hand“, denn am Tage der Rückkehr aus Tallinn, reiste Langsprinter Manuel Sanders zu den olympischen Spielen nach Tokio. Ihm folgte sechs Tage später Langstreckler Mohamed Mohumed.

„Ihr habt die Dortmunder Leichtathletik und darüber die Sportstadt Dortmund großartig vertreten.“, freute sich Michael Adel, Präsident der LG Olympia, als er auf der neuen Sportanlage in Hacheney  Mohamed und Yassin Mohumed, Linn-Lara Kleine, Lilly Kaden, Anna Hense (nur Elias Schreml und Brenda Cataria – Byll  konnten nicht kommen) und ihre Trainer  begrüßte und ihre Leistungen würdigte. „Durch euren ständigen und engagierten Einsatz im Training habt Ihr Euch diese Erfolge redlich verdient und wir freuen uns, dass wir als Verein dazu beitragen konnten. Auch die Stadt Dortmund hat dazu beitragen, indem sie mit dem  Stadion Rote Erde, der hervorragenden  Anlage hier in Hacheney und der Körnig-Halle für die optimalen Trainingsbedingungen sorgte.“  Zur Erinnerung erhielten alle Beteiligten großformatige Fotos von ihren Rennen in Tallinn.

Die internationalen Berufungen für LGO – Athleten finden eventuell (die Durchführung ist noch immer nicht gesichert) ihre Fortsetzung bei den U 18- Weltmeisterschaften in Nairob  (Kenia), für die sich Yassin Mohumed (5000 Meter), Till Marburger (Stabhochsprung) und Anna Hense (4 x 400-Meter – Staffel) qualifiziert haben. Dieses Trio gehört auch bei den deutschen Jugendmeisterschaften (U 18/20) in Rostock am nächsten Wochenende zu den Hoffnungsträgern der LGO.

„Wir     sind     stolz     auf   Euch.“,  bedankte sich Michael Adel.

 

Bildzeile: LGO-Präsident Michael Adel überreichte den erfolgreichen Athletinnen und -Athleten der LG Olympia überdimensionale Erinnerungsfotos; Text und Foto: Horst Merz

 

Similar Posts