Allgemein Fußball Jugend

Neue Spielformen im Kinderfußball: Demo-Einheit für Alle

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) geht in die nächste Stufe der Pilotphase: Am Samstag, 4. September richtet der FLVW den „Kick-off“ für die neuen Spielformen im Kinderfußball im SportCentrum Kaiserau aus. Interessierte Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer sowie Eltern sind herzlich eingeladen, die Demo-Einheiten live zu verfolgen.

Leuchtende Kinderaugen, Spaß am Fußball, persönliche Erfolgserlebnisse, dazu die Verbesserung der individuellen, spielerischen Fähigkeiten – all das sind die Ziele, die mit den neuen Spielformen in den Altersklassen von der U6 bis zur U11 verfolgt werden. Das Konzept stellt zudem eine weitere gemeinsame Maßnahme dar, das Ausbildungs- und Talentfördersystem in Deutschland weiterzuentwickeln.

Nach ersten Testläufen geht das Modell für G- und F-Jugend in der Saison 2021/2022 in die nächste Stufe der Pilotphase. Die bundesweit einheitlichen Zielsetzungen stehen im Zentrum des Projektes, lassen jedoch unterschiedliche Lösungswege zu. So können die umgesetzten Spielmodelle (z. B. Spiel auf zwei oder vier Tore, mit oder ohne Torschusszone etc.) von Landesverband zu Landesverband variieren.

Demoeinheiten sollen von neuem Konzept überzeugen – Anmeldung online

„Wir müssen den Fußball wieder aus den Augen der Kinder betrachten“, sagt Carsten Busch. Der Verbandsfußballlehrer treibt die Umsetzung der neuen Spielformen im FLVW federführend voran. Sein Credo: Überzeugen statt überrumpeln. „Deswegen sollen sich Vereinsvertreterinnen und Vertreter sowie Eltern gern selbst ein Bild machen“, lädt Busch ein.

Auf dem Hauptplatz 1 im SportCentrum Kaiserau werden auf sechs Spielfeldern – in unterschiedlichen Größen und mit unterschiedlicher Spielerzahl – zunächst die G-Juniorinnen und -Junioren zwischen 9:30 Uhr und 12 Uhr kicken. Zwischen 14:30 Uhr und 17 Uhr absolvieren dann Kinder im F-Jugend-Alter die zweite Demoeinheit. Carsten Busch und seinem Team begleiten das Format und erläutern die Vorteile der neuen Spielformen.

Interessierte Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer sowie Eltern sind herzlich eingeladen, die Demo-Einheiten live zu verfolgen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung über das Online-Formular erwünscht.

Quelle: FLVW

Similar Posts