Allgemein Fußball Erwachsene Fußball Jugend

IMPFEN IM AMATEURFUSSBALL: IHRE MEINUNG

Der DFB und seine Landesverbände wollen Ihre Meinung. Dafür ist das Amateurfußball-Barometer ins Leben gerufen worden. Knapp 4.000 Menschen haben sich bereits angemeldet, um regelmäßig an den Umfragen zu den wichtigen Themen des Amateurfußballs teilzunehmen und mitzureden. Jetzt ist die neue Umfrage am Start: Im Mittelpunkt steht dabei das Thema Impfen.

Wir möchten dabei unter anderem wissen, inwieweit die aktuellen Regularien (3G, 3G+, 2G) aus Ihrer Sicht den Trainings- und Spielbetrieb beeinflussen. Außerdem würden der DFB und seine Mitgliedsverbände gerne ein genaueres Gefühl für die Impfsituation in den Vereinen bekommen. Wie viel Prozent Ihrer Mannschaft sind ungefähr vollständig geimpft oder genesen? Die Angaben sind natürlich freiwillig und werden nicht personenbezogen ausgewertet. Außerdem interessiert sich der DFB im Rahmen der Umfrage nicht zuletzt Ihre Meinung zur laufenden Impfkampagne.

Die Umfrage läuft bis Mittwoch, 3. November. Die Ergebnisse werden anschließend vom DFB veröffentlicht.

So nehmen Sie teil

Wie können Sie mitmachen? Ziemlich einfach. Registrieren Sie sich hier für das Amateurfußball-Barometer und schon gehören Sie zum Pool von Expertinnen und Experten, der regelmäßig zu wichtigen Themen zum und aus dem Amateurfußball befragt wird. Diejenigen, die bereits für das Amateurfußball-Barometer registriert sind, haben bereits eine direkte Benachrichtigung zur neuen Umfrage erhalten und können über den Link in der Benachrichtigungs-Mail oder über ihr Profil an der Befragung teilnehmen.

Also: Unterstützen Sie den DFB, seine Landesverbände und den Amateurfußball mit Ihrer Stimme. Beteiligen Sie sich, um die Arbeit der Verbände für die Basis zu verbessern. Und um die Entwicklung des Amateurfußballs gemeinsam voranzutreiben.

Angesprochen sind vor allem alle Menschen, die sich in Vereinen engagieren

Der DFB und seine Landesverbände sind mit der Einrichtung des Barometers einer Handlungsempfehlung des Amateurfußball-Kongresses 2019 nachgekommen, auf dem die Amateurvertreterinnen und -vertreter unter anderem den Wunsch nach mehr Kommunikation und Beteiligung geäußert hatten. Die Ergebnisse der Umfragen sollen bei Entscheidungen in zentralen Fragen des Amateurfußballs helfen.

Technisch umgesetzt und inhaltlich begleitet wird das Amateurfußball-Barometer von der SLC Management GmbH, die ein ähnliches Projekt bereits erfolgreich mit dem Bayerischen Fußball-Verband durchführt und darüber hinaus mit dem Bundesliga-Barometer eines der renommiertesten deutschen Sport-Panels betreibt. Mit dem Amateurfußball-Barometer wollen der DFB und seine Landesverbände die Menschen abholen, die den Sport tragen. Angesprochen sind vor allem diejenigen, die sich in Fußballvereinen und -abteilungen engagieren – Ehrenamtliche von Vorsitzenden über Schatzmeister*innen bis hin zu Jugendleiter*innen, Trainer*innen, Spieler*innen oder auch Eltern von Nachwuchsspieler*innen.

Sie können sich jederzeit hier registrieren.

Similar Posts