Leichtathletik

Michael Erbe sammelt mit Dortmunder Lauffreunden 10.000 Euro für die Ukraine-Hilfe

Laufen und gleichzeitig etwas Gutes tun. Dies gelang Michael Erbe (Lokomotive Dortmund) und seiner Freundin Stephanie Trottenberg bei seinen letzten läuferischen Aktivitäten. So war er vor kurzem im Rahmen einer Spendenlauf-Aktion mit einigen Dortmunder   Lauffreunden für die Ukraine-Hilfe  unterwegs und konnte mit ihnen zusammen den stolzen Betrag von 10.000 sammeln.

Beim dritten und letzten Durchgang der Duisburger Winterlaufserie gefiel Michael Erbe auf der Halbmarathon-Distanz von 21,1 Kilometer als souveräner Siegerin der Klasse M50 in erfreulichen 1:23:08 Stunden. Damit gelang dem Dortmunder auch der Gesamterfolg bei der dreiteiligen Serie. Michael Erbes nächste Ziele bilden der Sechs-Stunden-Lauf am 22. Mai in Herne und der Marathon am 12. Juni in Duisburg

Seine Freundin Stephanie Trottenberg absolvierte in Duisburg  ebenfalls ein recht starkes Rennen und dominierte in der Klasse W 55 in respektablen 1:43:22 Stunden.

Text: Peter Middel  Foto: privat

Similar Posts